Buenos Dias aus Mexiko

Inzwischen sind wir schon ein paar Tage in Mexiko. Der Anfang gestaltete sich etwas schwierig. Unsere Airbnb in Cancun war etwas abgelegen und der Ort an sich hat uns auch nicht so gut gefallen

Downtown ist ganz okay, aber an den Stränden steht eine Touri-Bettenburg neben der anderen. Deswegen entschlossen wir uns kurzerhand ein paar Sachen zu packen, uns in den Bus zu setzen und ca. 70 Kilometer in einen anderen Ort zu fahren.

Playa del Carmen…Das ist zwar ein Ort der mindestens genauso touristisch ist wie Cancun, vielleicht sogar noch extremer, aber wir haben hier in einem Hostel eingecheckt und verbringen die Weihnachtstage nicht ganz so allein Apropos Weihnachtstage…Für uns Europäer kommt hier bei Temperaturen um die 30° irgendwie keine Weihnachtsstimmung auf. Obwohl man immer wieder mal Weihnachtsschmuck sieht. Meistens ist es dann ein überdimensionaler Weihnachtsbaum, welcher total bunt leuchtet und daneben ist eine Krippe aufgebaut. Am Heiligen Abend haben wir sogar den Weihnachtsmann durch die Straßen ziehen sehen, nachdem wir uns ein leckeres Weihnachtsessen in einem Restaurant gegönnt haben

Gestern Abend ging es dann aber wieder ein paar Straßen hoch. Ein Fußweg von ca. 5 Minuten. Zack, ist man fast schon in einer anderen Welt. Streetfoodstände, Märkte, eine kleine Bühne mit mexikanischer Live-Musik. Touristen sieht man hier kaum. Für uns nicht nachvollziehbar, da das Essen, die Menschen und die Stimmung wirklich genial sind. Mexikaner sind wirklich sehr herzliche, höfliche und zuvorkommende Menschen. Vorallem Gastfreundlich.
Als wir gestern auf einem dieser Märkte etwas zu essen bestellten und die Dame uns hinter ihren mindestens 100° heißen Kochplatten (leicht gestresst🤣), in übertrieben nuschelnden Spanisch etwas entgegen warf, schauten wir uns an und verstanden kein einziges Wort. Sofort haben die Mexikaner um uns herum geholfen, indem sie uns erklärten was die Dame wollte. Sie geben uns das Gefühl, dass wir willkommen sind und sie froh sind, auch mal Touristen auf ihren Märkten zu sehen.

Heute sind wir wieder zurück nach Cancun gefahren, packen unsere Klamotten, um dann Morgen weiter auf die Insel Isla Mujeres zu fahren.
Wir haben den Großteil unserer Sachen in unserer Airbnb in Cancun gelassen. Man muss ja nicht alles mitschleppen😉
Außerdem haben wir diese Unterkunft offiziell bis zum 02.01 gebucht.


So, dann wünschen wir euch noch einen schönen Abend.
Bis die Tage…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: