Oaxaca – In Mexiko’s Bergen

Schon von Beginn an der Reise sagte uns jeder, dem wir von unserer geplanten Route durch Mexiko erzählt haben…“Oaxaca – Das ist die schönste Stadt Mexikos“…Dementsprechend waren wir total gespannt und voller Vorfreude.

Nach einer 12 stündigen Nachtfahrt sind wir am frühen Morgen am Busbahnhof angekommen und zu Fuß zu unserem Hostel. Der Weg dorthin war relativ unspektakulär und nicht wirklich schön. Unser erster Eindruck…Die schönste Stadt Mexikos?? Wir sahen uns an und dachten niemals🤦‍♂ Dann dachten wir uns das wir wahrscheinlich einfach nur genervt und müde von der langen Busfahrt sind und haben erstmal unsere Backpacks abgelegt und was gegessen😆

Jemand frische Ananas ??

Zweiter Versuch…Vormittags sind wir Richtung Zocalo und in die historische Altstadt und wir müssen sagen, Oaxaca ist wirklich schön🤗


Viele bunte Häuser und eine echt faszinierende Kirche.
Für den nächsten Morgen war eine „Free Walking Tour“ angekündigt, daran haben wir natürlich teilgenommen. Zusammen mit einem argentinischen Pärchen, einer in Frankreich lebenden Kanadierin, einem deutschen Pärchen und einer verrückten Oma aus Kanada, zogen wir mit unserem Mexikanischen Guide los.
Verrückte Oma deswegen, weil sie von Anfang an unseren Guide, mit der ihrer Meinung nach völlig verkorksten Politik in Kanada zugequatscht hat🤣
Irgendwann hat ihr einfach niemand mehr zugehört und sie hat mit sich selbst gequatscht🤦‍♂
Der Rest der Truppe war sehr gut drauf und anstatt der angegebenen 2 Stunden Tour wurden locker 4 Stunden. Wir haben die Altstadt von Oaxaca besucht, einige Kirchen, eine Bücherei  und eine Art Schneiderei. Hier werden Bettdecken noch per Hand angefertigt. Für eine große Decke werden ca. 3 Tage benötigt. Das ganze war wirklich sehr interessant und wir konnten sogar einige Zeit zuschauen.

 

Der Guide war wirklich genial und hat uns noch wertvolle Tipps gegeben.
Nach der Tour sind wir zusammen mit dem deutschen Pärchen auf einen einheimischen Markt und haben lecker gegessen. Wir waren die einzigen Touristen auf dem Markt, dementsprechend wurden wir auch angestarrt und gemustert, auch hier waren alle verdammt nett zu uns und haben sich total gefreut das Touristen den Markt besuchen.
Jetzt wird es aber Zeit für ein Bierchen dachten wir uns und sind in eine von unserem Guide von heute morgen empfohlene Bar. Wir haben uns echt gut verstanden und haben uns für den Abend auf der Dachterasse unseres Hostels verabredet.
Der Abend begann zu viert. Später kam auch noch die in Frankreich lebende Kanadierin vorbei (wir haben ihren Namen vergessen🤦‍♂) und ein Pärchen aus Amerika gesellte sich zu uns. Ein Abend auf einer Dachterasse mit netten Leuten, leckerem Bier, gemütlichen Hängematten und über Reisen erzählen – Genial.

Wie überall in Mexiko, hat auch Oaxaca eine Menge an Streetart zu bieten

Am nächsten Morgen wollten wir einen Ausflug zu Hierve del Agua machen. In der Stadt kann man eine Tour buchen für ca.300 Pesos pro Person.
Das geht auch billiger dachten wir uns. Außerdem ist man ohne Tour auch nicht an irgendwelche Zeiten oder Routen gebunden.
Also sind wir in einem Taxi in den nächsten Ort und dann mit einem Pickup in die Berge…Kostete insgesamt ca. 300 Pesos, allerdings für uns beide😁

Die Aussicht hier oben war der Wahnsinn…

Die Aussicht ist wirklich grandios.

Felsformationen und Berge soweit das Auge reicht. Hier ist es übrigens so wie man sich (oder wir zumindest) Mexiko vorstellt. Staubige Straßen, Kakteen soweit das Auge reicht und heiß…Verdammt heiß…Hier sind es locker 35°.

Hierve del aqua.

Hier in Oaxaca hatten wir übrigens zum ersten mal Zimmergenossen die uns so richtig genervt und sich mal überhaupt nicht angepasst haben.
Aber sowas muss es ja auch mal geben. Außerdem sind wir wenn wir uns in Mehrbettzimmern einbuchen eh nur zum schlafen da.

Am Abend war es dann Zeit unsere Backpacks zu packen, da wir am nächsten Morgen früh raus mussten. Die letzte Busfahrt…Eine Busfahrt in eine der größten Städte der Welt…

MEXIKO-STADT👌✌🏽

 

Hierve del aqua .

 

Die Toiletten sehen hier richtig mexikanisch aus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: