Arequipa, Geburtstag und Krankenhaus

Um uns langsam an die Höhe zu gewöhnen sind wir nach Arequipa gefahren. Arequipa liegt auf 2400m und ist umgeben von 6000m hohen Vulkanen. Die Stadt wird aufgrund ihrer Gebäude aus hellem Vulkanstein auch " Die weiße Stadt" genannt. Eine andere Theorie besagt, der Name komme daher, dass die hellhäutigen Spanier den Einheimischen verboten haben... Weiterlesen →

Horrorflug und Wüstenoase

Nachdem wir uns in Iquitos eine Nacht vom schaukelnden Schiff erholt haben, ging es zum Flughafen. Ziel war die Hauptstadt Lima. Ich habe ja schon öfter erwähnt, dass ich echt nicht gerne fliege und das ist echt kein gerede. Ich meine sogar es wird von Flug zu Flug schlimmer. Ich achte sogar vor dem Flug... Weiterlesen →

Auf dem Frachtschiff über den wilden Amazonas

Klingt erstmal komisch...Ist es auch. Von den umwerfenden Palmen sind wir erst zurück nach Bogotá geflogen. Der kürzeste Flug den wir je hatten. 36 Minuten. Wir fragen uns ob sich das für die Fluggesellschaft lohnen kann und ob wir der Umwelt schlechtes tun, wenn wir mitfliegen. Allerdings würde der Bus würde zehn Stunden anstatt 36... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑